Du bist hier: Start » Aktuelles » Pflasterpass® -Gefahren beim Picknick im Freien

Pflasterpass® -Gefahren beim Picknick im Freien

Die Sonne scheint, endlich ist der Frühling da!
Igelchen und seine Freunde treffen sich zum Picknick auf der großen Wiese. Es soll ein schöner Nachmittag werden und jeder hat etwas zu Essen mitgebracht.
Aber Vorsicht! Das leckere Essen lockt nicht nur die Freunde aus dem Wald, wie immer muss man auf ein paar Gefahren achten:

Insektenstiche

  • Wespen werden von Zucker und Eiweiß angezogen, daher lieben sie besonders süße Getränke und Speisen sowie eiweißreiche Lebensmittel wie Fleisch
  • Insektenstiche sollten immer gekühlt werden (laufendes Wasser, nasser Waschlappen, Kühlpack, kalter Gegenstand)
  • Gut geeignet ist auch der Saft einer Zwiebel, welcher gefäßverengend und entzündungshemmend wirkt!
  • Bei Wespenstichen im Mundbereich: Kühlen von innen mit kaltem Wasser oder einem Eiswürfel! Von außen mit einem kalten Gegenstand oder einem naßen Tuch
  • Bei Atembeschwerden sofort einen Arzt verständigen!
  • Lebensmittel nicht offen stehen lassen, geschlossene Getränkebehälter verwenden, Essenabfälle sofort entfernen und geschlossen aufbewahren!

Mehr zu Insektenstichen könnt ihr hier nachlesen!

Verschlucken von Nahrung

  • Lauft nicht mit dem Essen herum, dabei kann man sich schnell verschlucken!
  • Kleine (Stücken) Snacks wie Gemüsesticks, Obststücke, Kekse oder Sandwiches eignen sich am besten für ein Picknick im Freien
  • Weintrauben und Cocktailtomaten sollten immer halbiert werden , Möhren und Gemüse in kleine Streifen schneiden
  • Auf Nüsse und Kerne bei Kleinkindern verzichten!
  • Macht euch mit den Erste-Hilfe-Maßnahmen zum Thema Verschlucken vertraut, so etwas kann immer und überall passieren

Mehr zum Thema Verschlucken könnt ihr hier nachlesen!

Sonnenbrand

  • Schatten und sonnengerechte Kleidung sind der wirksamste Sonnenschutz
  • Achtet bei der Platzwahl auf einen halbschattigen Platz – sodass die Kinder die Möglichkeit haben, sich im Schatten auszuruhen!
  • Bei Babys: weitestgehender Verzicht auf Sonnencreme, Kopfbedeckung, langärmlige Kleidung
  • Bei Kindern und Erwachsenen: Nutzung von geeigneter Sonnencreme mit ausreichendem Lichtschutzfaktor und eine Kopfbedeckung verwenden!
  • Typische Symptome beim Sonnenbrand: Rötung, Druckempfindlichkeit, Schmerzen, Blasenbildung und sichtbare Verbrennungen
  • Auch die Gefahr eines Sonnenstichs nach purer (stundenlanger) Sonneneinstrahlung ist gegeben!

 

Diese Gefahren sollen allerdings nicht in den Vordergrund rücken, sie sollen ausschließlich für solche Gefahren sensibilisieren. Genießt den Tag im Freien mit leckeren Speisen und euren Kindern!

 

Vielen Dank an unsere Pflasterpass® -Kursleiterin Sonja Michiels für die Erstellung der Texte!
Homepage: https://www.kleineentdecker-viersen.de
Facebook: Kleine Entdecker Viersen 
Instagram: kleineentdecker_viersen

Du bist hier: Start » Aktuelles » Pflasterpass® -Gefahren beim Picknick im Freien

Lade dir jetzt die Pflasterpass® App herunter!

Du möchtest Igelchen und die Pflasterpass® -Tipps auch unterwegs dabei haben? Dann lade dir jetzt die Pflasterpass® -App auf dein Smartphone. Du erhältst dadurch:

  • Wissen zum Vermeiden von Unfallsituationen
  • Verhalten in Notsituationen und bei Unfällen
  • Wichtige Hinweise für den Notfall

Scanne einfach den QR-Code ein oder lade die App direkt runter: 

 

Pflasterpass App kostenlos downloaden für iOS und Android

Pflasterpass® Präsenzkurs

 

Die Pflasterpass gGmbH verfügt über ein Netzwerk von über 40 Standorten in ganz Deutschland mit mehr als 50 zertifizierten Pflasterpass® -Kursleiter*innen, die schon über  25.000 Kinder im Alter von 4 - 8 Jahren ausgebildet haben. Wenn also ein Standort in der Nähe ist, sind wir in der Lage, in KiTas und Grundschulen diese Pflasterpass® -Präsenzkurse durchzuführen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden