Partner & Unterstützer

Anbei sind alle unsere Partner und Unterstützer aufgeführt, welche Pflasterpass® helfen, unsere Mission zu erfüllen: Erste Hilfe für Kinder in Deutschland.

Logo Björn Steiger Stiftung

Björn Steiger Stiftung

 Seit Januar 2020 kooperiert die Pflasterpass gGmbH mit der Björn Steiger Stiftung, die sich bundesweit für eine bessere Notfallhilfe einsetzt. Zusammen wollen unsere gemeinnützigen Organisationen daran arbeiten, so vielen Kindern wie möglich, spielerisch die altersgerechten Grundlagen der Ersten Hilfe zu vermitteln.

Mehr erfahren

Auf dem Heimweg vom Schwimmbad wurde der achtjährige Björn Steiger von einem Auto erfasst. Es dauerte fast eine Stunde bis der Krankenwagen eintraf. Björn starb am 3. Mai 1969 nicht an seinen Verletzungen, er starb am Schock. Seine Eltern Ute und Siegfried Steiger gründeten daraufhin am 7. Juli 1969 die Björn Steiger Stiftung als gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, die deutsche Notfallhilfe zu verbessern. Meilensteine dieses Engagements sind z. B. die Einführung der bundesweit einheitlichen und kostenfreien Notrufnummern 110/112, der Aufbau der Notruftelefonnetze an deutschen Straßen, die Einführung des Sprechfunks im Krankenwagen und der Aufbau der Luftrettung. Aktuelle Initiativen widmen sich insbesondere dem Kampf gegen den Herztod, der Breitenausbildung in Wiederbelebung, der Sensibilisierung von Kindern und Jugendlichen für den Notfall und dem Frühgeborenentransport.

Logo Safe Kids

Safe Kids Worldwide

Die Pflasterpass gGmbH ist seit Januar 2016 offizielles Mitglied der  Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mehr Sicherheit für Kinder e.V..
Die BAG Mehr Sicherheit für Kinder e. V. setzt sich als nationaler Dachverband für die Verhütung von Kinderunfällen – insbesondere in Heim und Freizeit – ein und ist Mitglied im weltweiten Netzwerk Safe Kids Worldwide.
Mehr erfahren

Die BAG Mehr Sicherheit für Kinder entstand als gemeinnütziger Verein im Jahr 2002 in Bonn aus dem Aktionsbündnis „BAG Kindersicherheit“, das 1997 auf Initiative des Bundesgesundheitsministeriums gegründet wurde. Die BAG ist der einzige bundesweit tätige Verein, der sich ausschließlich der Prävention von Kinderunfällen widmet. Sie ist ein breites Experten-Netzwerk und koordiniert Initiativen und Projekte, die sich mit der Vermeidung von Kinderunfällen befassen.Das Motto der BAG Mehr Sicherheit für Kinder e. V. lautet: “Mehr Sicherheit für Kinder – Kinderunfälle vermeiden“. Die BAG hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Thema „Kinderunfälle“ ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Rund 1,7 Millionen Kinder erleiden jedes Jahr einen Unfall – die BAG verfolgt das Ziel, diese Zahl zu reduzieren. Sie klärt über Gefahren auf und weist Eltern, Betreuungspersonen und Kinder auf sicherheitsbewusstes Verhalten hin. Außerdem fördert die BAG die Zusammenarbeit und den Aufbau von regionalen Bündnissen zur Unfallverhütung.

Logo Branduno Notfallmanagement

Branduno – Notfallmanagement

Die Schwerpunkte unserer Tätigkeit liegen in der Ersten Hilfe Ausbildung, im Notfalltraining sowie beim vorbeugenden organisatorischen Brandschutz.
Mehr erfahren

Wir beraten und begleiten unsere Auftraggeber in den Bereichen Prävention und Aufklärung und können dabei eine große Bandbreite abdecken.

Ob mittelständische Unternehmen, öffentliche Einrichtung oder Privatpersonen wir sind da, wenn es um die Erfüllung von Auflagen für die Brandschutzprävention in den Einrichtungen oder Schulungen von Mitarbeitern geht.

Bei unseren Erste Hilfe Kursen für werdende oder praktizierende Eltern, für Großeltern oder Betreuungspersonen steht nicht nur die medizinische Komponente mit der fundierten fachlichen Qualität unseres Teams im Vordergrund, vielmehr nutzen Sie die jahrelange Erfahrung unserer praxisorientierten Dozenten für ihren Lernerfolg.

Unter dem Motto: „Kleine ganz groß“, erfahren Sie theoretisch und praktisch die Unterschiede zur „kleinen“ Welt. Gerade Notfälle bei Kindern fordern uns stets heraus, wir möchten Ihre Basis zum Helfen stärken und mit Ihnen Sicherheit aufbauen. Schnelles Handeln ist oberstes Gebot und das Gelernte muss auch sofort abrufbar sein. Wir geben Ihnen den Rahmen zum Helfen mit auf den Weg, geben Tipps zur Hausapotheke und zeigen Ihnen mögliche Gefahrenquellen im Haushalt und in Ihrer Umgebung.

Ein besonderes Anliegen ist uns die Vermittlung von Grundkenntnissen der Ersten Hilfe bei Kindern in den unterschiedlichsten Altersbereichen. Es ist einfach eine Freude, zu sehen, wie Kinder ab 4 Jahren das erlernte Umsetzen, anderen und sich helfen können und wie viel Spaß sie bei der Sache haben und ihr Selbstbewusstsein dabei stärken.

Wir sind durch die Qualitätssicherungsstelle für Erste Hilfe der Berufsgenossenschaften, unter der Nummer 8.0281, ermächtigt Kurse für die Unfallversicherungsträger (BG/UK) durchzuführen.

Logo Heidrun Schudak und Team

Heidrun Schudak und Team

Heidrun Schudak und ihr Team betreuen mittlerweile über 450 Kindertageseinrichtungen in Berlin und Brandenburg in allen Fragen der Arbeitssicherheit

Mehr erfahren

aber auch zu den Themen des Arbeitsrechts in Kindertagesstätten, der Aufsichtspflicht und Haftung, des Datenschutzes im Kitaalltag, bis hin zur Lebensmittelhygiene in Kindertageseinrichtungen und Unternehmerschulungen für neue Kitaeinrichtungen.

Als examinierte Krankenschwester in der Pflege, der Anästhesie und im OP-Bereich sowie zweifache Mutter ist Heidrun Schudak unsere Pflasterpass-Standortpartnerin in Berlin.

Logo Hilfswerk der Baden-Württembergischen Apothekerinnen und Apotheker

Hilfswerk der Baden-Württembergischen Apothekerinnen und Apotheker e.V.

Zum Ende des Jahres 2018 hat das Hilfswerk der Baden-Württembergischen Apothekerinnen und Apotheker e.V. beschlossen die Pflasterpass gGmbH in seiner Arbeit zu unterstützen. Gerade nach dem erfolgreichen Abschluß des Pilotprojekts in Baden-Württemberg, mit 5 ausgewählten Landkreisen, bei dem über 2000 Kindergarten-kinder kostenlos einen Erste-Hilfe Pflasterpasskurs absolvierten, hat das Hilfswerk bewogen unsere weitere Arbeit durch Zuwendungen zu begleiten.

Mehr erfahren

Als Heilberufler liegt es Apothekern am Herzen, zu helfen. Diese Verpflichtung spüren sie ganz besonders dann, wenn Menschen in Not sind. Aus dieser Motivation heraus ist im Jahr 2002 das Hilfswerk der Baden-Württembergischen Apothekerinnen und Apotheker gegründet worden, um schnell und unbürokratisch dort Hilfe zu leisten, wo Menschen von Naturkatastrophen oder Flüchtlingselend betroffen sind. Das Hilfswerk der Baden-Württembergischen Apothekerinnen und Apotheker e.V. hat – anders als andere Hilfsorganisationen – den Vorteil, dass es keinen Cent für Verwaltungskosten ausgibt. Alle gespendeten Beiträge gehen eins zu eins an Menschen in Not. Diese Transparenz wird von den Spendern besonders geschätzt.

Das Hilfswerk mit seinem Vorsitzenden Fritz Becker und seinen Stellvertretern Christoph Gulde und Tatjana Zambo legt großen Wert darauf, dass neben der Hilfe bei internationalen Katastrophen immer wieder auch Hilfsprojekte in Deutschland und speziell in Baden-Württemberg bedacht werden.

Logo Profis4Kids

Profis4Kids

PROFIS 4 KIDS – schlaue Räume, schlaue Kinder. Den Profis 4 Kids liegt die ganzheitliche Förderung von Kindern am Herzen um deren Gesamtpersönlichkeit in schulischer, sozialer und emotionaler Hinsicht gerecht zu werden.

Mehr erfahren

Sie entwickeln Raumgestaltungs- und Betreuungskonzepte für Kinder, schulen Eltern und Pädagogen und bieten in diesem Rahmen Förder- und Entwicklungsperspektiven.

Logo Wassersicherheit für Kinder

Wassersicherheit für Kinder

Wassersicherheit-für-Kinder.de ist ein sehr erfolgreicher Blog der über Wassergewöhnung, Schwimmen lernen und Wassersicherheit aufklärt. Marcus Parschau, der Betreiber dieser Seite, ist Sportwissenschaftler, Lehrer und seit vielen Jahren in Deutschland und Australien in diesem Bereich tätig

Mehr erfahren

Nach seinem Studium der Sport- und Erziehungswissenschaften an der Universität “Otto von Guericke” in Magdeburg hat er sich auf den Weg nach Australien gemacht, um dort als Schwimmlehrer in Hobart/Tasmanien zu arbeiten und um sich weiterzubilden. Seit April 2014 konzentriert er sich auf die Arbeit als Lehrer, Schwimm- und Wassersicherheitsausbilder für das tasmanische Bildungsministerium.

Mit seinem Blog, Wassersicherheit-für-Kinder.de, möchte er sein Wissen und seine internationalen Erfahrungen einem breiteren Publikum zur Verfügung stellen und wendet sich ganz speziell auch an Eltern, deren Kinder extrem grosse Angst bzw. schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit mit Wasser gemacht haben.

Logo Tag der Kinderbetreuung

Tag der Kinderbetreuung

Die Pflasterpass gGmbH unterstützt den Tag der Kinderbetreuung. Der Tag der Kinderbetreuung findet jedes Jahr im Mai statt.

Mehr erfahren

Der Tag der Kinderbetreuung bietet nicht nur Gelegenheit Danke zu sagen für die Arbeit all der Kinderbetreuer, die sich dafür einsetzen, dass immer mehr Eltern Beruf und Familie miteinander vereinbaren können. Er macht darüber hinaus die Bedeutung familienergänzender Bildung, Erziehung und Betreuung bei der Bewältigung akuter gesellschaftlicher Herausforderungen deutlich.

Logo Google

Google

Wir, die gemeinnützige Pflasterpass gGmbH sind ein Google Grants-Empfänger für NGOs (Non-Governmental Organisation).

Mehr erfahren

Das Google Grants-Programm unterstützt registrierte gemeinnützige Organisationen, die die Philosophie von Google im Hinblick auf gemeinnützige Arbeit teilen und unsere Welt durch soziales Engagement in Bereichen wie Wissenschaft und Technik, Bildung, öffentliches Gesundheitswesen, Umwelt, Jugendhilfe und Kunst verbessern möchten. Google Grants ist ein einzigartiges Spendenprogramm, das gemeinnützigen Organisationen die kostenlose Schaltung von Google AdWords-Anzeigen ermöglicht.

Logo deCode

deCode

Die Firma deCode ist eine Deutsch-Rumänische IT-Agentur die die Pflasterpass gGmbH bei der technischen Umsetzung der Webseite und bei Erweiterungen intensiv und pro bono unterstützt.

Mehr erfahren

Unsere Firma ist eine Deutsch-Rumänische Web-Agentur, die Ihnen helfen kann, Ihr Geschäft in einer Onlineumgebung mit der modernsten verfügbaren Technik zu werben. deCode erstellt für seine Kunden nicht nur Präsentationen oder Webseiten sondern auch Onlineshops, TYPO3 Outsourcing, iOS- oder Android- Anwendungen sowieso benutzerdefinierte Programmierlösungen.

Spenden

Möchten Sie Pflasterpass in der Mission helfen, das Thema erste Hilfe in Deutschland weiter voranzutreiben? Nutzen Sie dafür einfach dieses Formular und leisten Sie Ihren Beitrag dazu. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!